Schlitzblättrige Buche
Alter Botanischer Garten

Schuppenwurz an Hasel (Lathraea squamaria )

Schuppenwurz an Hasel
Ordnung: Lippenblütlerartige (Lamiales)
Familie: Sommerwurzgewächse (Orobanchaceae)
Gattung: Schuppenwurzen
Wissenschaftlicher Name Lathraea squamaria L.

Die Gewöhnliche Schuppenwurz ist eine mehrjährige, krautige, fast chlorophyllfreie Schmarotzerpflanze, die oberirdisch einen etwa 10–30 cm hohen Spross ausbildet.

Die Blüten sind trübrosa bis -lila gefärbt

Sie dringt in das Gewebe z.B. von Bäumen ein und saugt ihren Saft. Sie parasitiert vornehmlich an Haseln, Erlen, Pappeln, Weiden und Buchen.

Unterirdisch bildet sie ein reich verzweigtes, bis zu 2 m langes Rhizom aus, das ein Gewicht von bis zu 5 kg erreichen kann.

Ein Rhizom (griechisch ῥίζωμα rhizoma „Eingewurzeltes“) ist in der Botanik ein meist unterirdisch oder dicht über dem Boden wachsendes Sprossachsensystem („Erdspross“).

Der Gattungsname weist darauf hin, dass die Pflanze oft weitgehend im Boden verborgen wachsen.

zur Übersicht

Der Text basiert auf dem Wikipedia-Artikel und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.


Online: http://www.alterbotgarten-marburg.de//pflanzenarten/schuppenwurz-hasel/ [Datum: 23.09.2017]
© 2017 Freundeskreis Alter Botanischer Garten Marburg e.V. Alle Rechte vorbehalten.