Schlitzblättrige Buche
Alter Botanischer Garten

Gefingerte Lerchensporn (Corydalis solida)

Gefingerte Lerchensporn
Familie: Mohngewächse (Papaveraceae)
Gattung: Lerchensporne (Corydalis)
Wissenschaftlicher Name Corydalis solida (L.) Clairv.

Lerchensporne sind ein- oder mehrjährige krautige Pflanzen. Sie bilden ganz unterschiedliche Überdauerungsorgane aus. Im Gegensatz zu den anderen Unterfamilien der Mohngewächse (Papaveraceae) enthalten die Vertreter dieser Unterfamilie nie Milchsaft; bei manchen Arten tritt an Schnittstellen aber klarer Pflanzensaft aus. Die meist wechselständigen Laubblätter sind oft zusammengesetzt.

Das obere Kronblatt bildet an seiner Basis einen Sporn. Wegen dieses Sporns, der den Lerchensporn-Arten eine gewisse Ähnlichkeit mit der Haubenlerche (Galerida cristata) verschafft, haben die Pflanzen den deutschen Namen "Lerchensporn" erhalten (der Hinterzehennagel (Hinterkralle) der Feldlerche wird ebenfalls als Lerchensporn bezeichnet).

Bei dem Foto handelt es sich um den gefingerten Lerchensporn, erkennbar an den fingerartigen Tragblättern der Blüten. Der Schmetterling ist ein Zitronenfalter.

zur Übersicht

Der Text basiert auf dem Wikipedia-Artikel und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.


Online: http://www.alterbotgarten-marburg.de//pflanzenarten/gefingerter-lerchensporn/ [Datum: 20.11.2017]
© 2017 Freundeskreis Alter Botanischer Garten Marburg e.V. Alle Rechte vorbehalten.